Direkt zum Inhalt springen
Zentrale und Bestellannahme: 03591 270080 // Bestellung per Fax: 03591 2700899
Bestellannahme
de

Weinkontor Edenkoben eG

Bilder des Herstellers

Informationen zum Hersteller


[Weinkontor Edenkoben eG Weinkontor Historie]

"Die Historie des Weinkontors steht für eine über neunzigjährige Vergangenheit, welche gezeichnet von mehreren Etappen und Wandlungen war."

Bereits im Jahre 1903 wurde vom damaligen Vorstand des Edenkobener Winzervereins (heute: Weinbauverein) über die Gründung  einer Winzergenossenschaft nachgedacht. Auslöser hierzu war die erfolgreiche Gründung mehrerer Genossenschaften im Umkreis. Am 7. September 1925 wurde schlussendlich die Winzergenossenschaft Edenkoben mit 22 Mitgliedern gegründet. Zweck der „familiären“ Gemeinschaft war es gemeinsam den Wein zu bereiten, zu lagern und zu vermarkten. Es folgten mehrere turbulente und durch den Weltkrieg geprägte Jahre, welche 1956 in den entscheidenden Schritt mündeten das heutige Anwesen in der Weinstraße 130 zu erwerben. Losgelöst vom beengten Platz in den ehemaligen Räumlichkeiten, konnte hier über die Jahre hinweg investiert und erweitert werden, welches immer im Anspruch zu höheren Qualitäten beim Wein geschah. Um diesem Anspruch weiterhin gerecht zu werden, entschloss man sich Anfang des Jahres 2016 die Winzergenossenschaft auch in Sachen Marketing zu optimieren. Es wurde ein ganzheiltich neues Konzept geschaffen, woraus das heutige Weinkontor Edenkoben entstand. Somit wurden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt.

"Das Weinkontor verbindet naturverbundene Winzer, fachkundige Önologen und weinverliebte Vertriebler  unter einem Dach."

In einem fast familiären Flair arbeiten wir täglich Hand in Hand um unser gemeinsames Credo aus Qualität, Vielfalt und Tradition zu bewahren. Unsere 80 Winzerfamilien bewirtschaften rund 100 ha Rebfläche und sorgen mit ihrem naturverbundenen Engagement und pfälzischem Enthusiasmus für bestes Lesegut. Veredelt wird dieses durch unsere hoch qualifizierten Önologen, welche nicht nur eine feine Nase besitzen, sondern auch das gewisse Feingefühl um den Weinen die nötige Zeit zu geben, die sie während der Weinbereitung benötigen.